Kunstkommision

Die Kunstkommission pflegt die Kunstsammlung des VBL. Sie schlägt die Prämierung von Werken vor, welche die Erschliessung des Gedankengutes im Sinne des VBL fördern. Ausserdem erwirbt sie im Auftrag der Generalversammlung entsprechende Werke oder geeigneter Kopien davon.

Im Folgenden sind einige Werke aus der Sammlung der Kunstkommission abgebildet.


"Befreiung der Tiere" von Fred Engelbert Knecht

Bild für die Kunstsammlung des VBL, beschafft im Jahr 2003 zum 35. Jubiläum

Der 17.6.2003 ging in die Geschichte der Kunst im VBL ein. An diesem Tag konnte der Kunstkommissionspräsident dem Gesamtvorstand anlässlich der Vorstandssitzung, stattfindend in den Privatgemächern der damaligen Präsidentin, mitteilen, dass die Finanzierung des Kunstankaufs "Befreiung der Tiere" von Fred Engelbert Knecht durch Beiträge grosszügiger Spender gesichert sei.

Der Auftrag der Generalversammlung, die Hälfte des Kaufspreises via Sponsoring zu finanzieren, war erfüllt.

Am 6.2.2004 besuchte der VBL anlässlich des 70. Geburtstages von Fred Engelbert Knecht seine Ausstellung in der Galerie INCONTRO im Kreis 4 in Zürich. Bei einem Apéretif stellte der Künstler dort seine Werke dem VBL vor.

Anschliessend kam er mit dem VBL zum Dinner und zeigte sich hocherfreut über den Verein, dessen Ideale er ideal verstand und voll unterstützte.

Das Bild "Befreiung der Tiere" befindet sich in der Kunstsammlung des VBL am Wohnort des Kunstkommissionspräsidenten und kann zur Veredlung der eigenen vier Wände durch jedes Mitglied für eine limitierte Zeit ausgeliehen werden.

Die NZZ am Sonntag hat einen Nachruf verfasst der den Künstler treffend beschreibt und seine Nähe zum VBL erahnen lässt.


"Episoden" von Marian Zaugg

Oelbild für die Kunstsammlung des VBL, beschafft im Jahr 2001


"Erotische Schlachtplatte" von Balz Rubli

Anlässlich der Saison-Eröffnungsmetzgete 2010 im Haus zum Anker in Ramsen an die Kunstkommission übergeben.